ein personalisiertes Lederarmband aus der Manufaktur | Wunschleder
Versand in alle EU-Länder und die Schweiz. Kostenloser Versand innerhalb Deutschland ab einem Bestellwert von 50,- €!

Wie gravieren wir bei Wunschleder ein Lederarmband?

Wie gravieren wir bei Wunschleder ein Lederarmband? | Wunschleder

Nachdem wir vor ein paar Tagen ein Post veröffentlicht haben, wie man im Wunschleder Shop ein Lederarmband mit persönlicher Gravur bestellt, wollen wir euch nun genauer zeigen, in welchen Schritten wir bei Wunschleder ein Lederarmband gravieren.

Morgens, wenn wir in der Firma den Computer starten, ist der Blick in die E-Mails immer spannend und ein besonderer gilt denen aus dem Wunschleder Shop, ob eventuell im Laufe des vergangenen Abends, oder Nacht eine Bestellung eingetroffen ist.

Wenn das der Fall ist, lassen wir nahezu alles stehen und liegen und machen uns sogleich an die Umsetzung.

Vorbereitung

Armband personalisieren | Bestellung | Wunschleder

Als erstes prüfen wir, ob von dem Armband in dieser Größe eventuell noch etwas am Lager ist, denn je nach Auslastung unserer Produktion machen wir gleich ein paar mehr, um beim nächsten mal schneller liefern zu können. Wie wir das Band herstellen, ist aber nicht das heutige Thema, sondern, wie wir es mit dem bestellten Schriftzug versehen. Zusammen mit dem Auftag wandert das Armband zu Sandra, die unsere Spezialgeräte wie z.B. den Textildrucker, den Stickautomaten, oder den Laser in ihrer Obhut hat.

Damit der Laser nach dem Start weiß, was er tun muss, geben wir in Corel Draw euren persönlichen Text. Das kann alles an Wörtern oder Zeichen sein, die ihr haben wollt. Nur in der Länge mussten wir es begrenzen, denn es soll schließlich auf das Armband passen.
Wenn der Schritt getan ist, übertragen wir die Datei in den Laser. Das funktioniert vom Prinzip her recht einfach und ähnelt einem normalen Druckvorgang. Nur sagt man in diesem Fall dem Laser, mit welcher Geschwindigkeit und mit wie viel Watt er die Zeichen in das Leder des Armbands gravieren (=brennen) soll, ähnlich einer Lupe im Sonnenlicht, die das Licht bündelt.

Wo genau soll denn der Schriftzug hin?

Wie gravieren wir bei Wunschleder ein Lederarmband? | Wunschleder  Lederarmband gravieren | Platzierhilfe | WunschlederDas Allerwichtigste ist, ob es zu diesem Armband in dieser Länge eine Schablone gibt. Das Laserfeld ist 120 x 70 cm und der Laserkopf muss genau wissen, wo das Lederarmband liegt, damit die Schrift dahin kommt wo sie soll. Wenn es schief gehen würde, träfe die Schrift z.B. gar nicht auf das Armband, oder hinge am Ende irgendwo halb am Rand und es wäre reif für den Abfall. (Leider ist uns das die ersten Male beim austüfteln passiert.)

Deswegen also der Karton, in dem die Formen als Platzhalter gelasert sind und in den wir das bereits zugeschnittene Armband einlegen. (Im Bild rechts siehst Du es bereits mit dem gravierten Schriftzug )

Let’s go – hoffentlich tut der Laser was wir ihm gesagt haben

Im Anschluss starten wir den Laser und dann herrscht, obwohl wir das Gerät nun schon ein paar Jahre haben, geballte Spannung, ob auch dieses Mal der Schriftzug an den gewünschten Platz in der festgelegten Tiefe kommt. Das ist nämlich ein heikler Vorgang. Die Platzierung sollte klappen, denn dafür gibt es die Schablone. Aber die Tiefe und Lesbarkeit ist einerseits von den Laserparametern abhängig, aber andererseits extrem abhängig vom Material. Jedes Leder reagiert auf den Lichtstrahl anders, und für alle Qualitäten und Farben müssen wir vorher immer ermitteln wie  die Daten dafür sein sollen. Dafür pflegen wir in unserer Manufaktur extra eine Datenbank für die Artikel und die Materialien, damit wir das stets abrufen können.In den Metallicfarben kommt die Gravur z.B. sehr plastisch und deutlich hervor. Bei schwarzem, oder braunem Leder eher dezenter und wir müssen den Laserstrahl mit mehr Watt absenden.

Armband | Laser Gravur | Wunschleder  Armband graviert | schwarz | Wunschleder

Armband | personalisiert | WunschlederNach dem Laservorgang nimmt Sandra das Lederarmband aus dem Laser und prüft, ob die Gravur nach unseren Vorstellungen ausgefallen ist.

Im letzten Schritt heißt es “Putzen”. Vom Brennvorgang bleiben Rückstände und die entfernen wir am besten mit einem feuchten Lappen. Für ein paar Stunden, oder 2 bis 3 Tage kann es auch mal noch etwas verbrannt riechen, aber das vergeht schnell und ist dann komplett verschwunden.

Lederarmband gravieren – Endspurt in der Lederarmband Manufaktur

Noch ist es nicht ganz fertig. Als eine der letzten Arbeiten macht Birgit die Drücker in das Armband, damit man es auch schließen kann. Da wir die Armbänder in 3 Längen anbieten, reicht ein Verstellknopf um quasi alles Durchmesser an Handgelenken abzudecken. (und wenn nicht: Ihr wisst, wir sind eine Manufaktur und können auf fast jeden Sonderwunsch eingehen, ihr müsst uns nur fragen )

Armband | Druckknopf | Wunschleder  Lederarmband gravieren | Druckknöpfe | Wunschleder

Einpacken des guten Stücks und Versand

Lederarmband fertiggestellt | Wunschleder  Lederarmband gravieren | Versand | Wunschleder

Nun ist es nicht mehr weit in, bis das gravierte Lederarmband unsere Manufaktur verlässt. Birgit gibt die bestellen Armbänder an Franzi, die sich mit um den Versand und den letzten Schritten im Webshop kümmert. Sie

Lederarmband gravieren | Versand | Wunschledererstellt den Versandaufkleber, setzt im Shop die Bestellung auf “ausgeliefert”, so dass wir dazu auch die Rechnung drucken und beilegen können.

Wichtig ist uns auch immer, dass ihr die Bestellungen schön verpackt erhaltet und wir entsprechende Tütchen und Wunschleder Aufkleber auswählen, in die wir z.B. das Armband verpacken.

Natürlich erhaltet ihr dazu auch noch unsere kleine Broschüre mit Infos zu Wunschleder.

Schließlich kommt das personalisierte  Armband nur noch in den Karton, der mit einem Versandaufkleber mit Eurer Adresse versehen wird und es muss noch DHL vorbei kommen, um das Päckchen aus der Wunschleder Armband Manufaktur mitzunehmen und zu euch nach Hause zu bringen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihr habt noch kein Wunschleder Armband, oder wollt noch ein weiteres zum kombinieren? Dann schaut doch gleich mal in unserem Shop nach.

 

Ihr wollt noch mehr bei Wunschleder entdecken? Wir haben euch interessante Produkte und Blog-Beiträge zusammengestellt:

  • Ihr wollt den coolen Look unterstreichen? Geht hervorragend mit einem Wunschleder Turnbeutel!

 

 

 

Merken

Merken

Ähnliche Beiträge

Das Wickelarmband – Ein Klassiker fürs Leben
Besucher 56
Es gibt Klassiker in der Mode - Kleidungsstücke, Accessoires und Schmuckstücke, die einfach nie aus der Mode kommen. Ein klassischer Trenchcoat zum Be...
  , ,


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suche & Kontakt  Suche & Kontakt

Weitere Ergebnisse…

Kontakt